Drucken Zurück

Dialogische Aktive Imagination (DAI) - Wochenendseminare

Beginn: 25.05.2019
DozentIn: Gerhard Tiemeyer
Ort: 30161 Hannover
Kategorie: Weiterbildungen
Weitere
Informationen:

Aus- und Weiterbildungen für das Arbeiten mit Dialogische Aktiver Imagination (DAI)

Die Wochenenden sind als eine kompakte Ausbildung konzipiert, sie können aber auch für einzelne Praxisthemen getrennt genutzt und gebucht werden.

 

Allgemeine Erläuterung

Imaginationstechniken sind nachweislich die stärksten Gestaltungskräfte, die uns für Körper und Psyche zur Verfügung stehen. Keine Therapieform kann auf sie verzichten. In der Weiterbildung werden Methoden vermittelt, die neben ihrer Effektivität humanistische Wertvermittlungen anstreben: Autonomie, Wertschätzende Kommunikation, Selbstbewusstsein und Kompetenz für achtsames Bewusstsein.

Die Dialogische Aktive Imagination ist eine von mir entwickelte Verbindung zwischen begleitender wertschätzender Gesprächsführung und tiefenpsychologischer Selbsterfahrung. Wichtige Bezugsautoren sind Gunther Schmidt (Hypnosystemisches Arbeiten; Realitätenkellner); Schultz von Thun (Inneres Team) und C.G. Jung: (Aktive Imagination und Symbolerfahrung). Klassische Hypnose ist aus dieser Sicht eine spezielle Form imaginativer Arbeit. 

Inhalte des Handbuches zum Kurs (Gliederung und Stichworte)

Kurs 1

Bedingungsloses Grundeinkommen – in der Imagination immer möglich

Die ‚Basics‘ der Methode

  • Wir imaginieren immer – wie wir es professionell verbessern können

  • Orte für Reisen, bei denen die Grundbedürfnisse erfüllt werden Ein Land, ein Haus, der eigene Körper, oder auch der Weltraum oder Tankstellen oder ein Garten….

  • Theorie: Formen des Bewusstseins; einfaches Modell psychischer Zufriedenheit

  • Metaphern für Wohlbefinden

  • Das Gespür für das gute Maß und den guten Zeitpunkt

  • Kennenlernen des Modalitätenklaviers 

 

Kurs 2

Was ist in Dir, für was in Deinem Leben?

  • Erweitern der Imaginationswelten: das Theater, Kino oder den Fernsehsessel;

  • Theorie: Phasenmodelle des Lebens

  • Metahern für Orientierung – vom Entweder oder zum sowohl als auch

  • Kompetenzen, Motive, Behinderungen wandeln, Warnungen berücksichtigen

  • In Kontakt mit  den Lebens-Sinnen

  • Das Gespür für den stimmigen Lebensweg

 

Kurs 3:

Wie man durch Anrufung mit dem Jenseits kommunizieren kann 

  • Abwarten, wer und was den Anruf annimmt; Respekt auf Augenhöhe

  • Die Gestalten und Namen für die persönliche Glaubenswelt

  • Gespür für ein ‚höheres‘ ‚tiefes‘ Gewissen

  • einen Hauch des Einsseins und der Ewigkeit spüren

  • Theorie: Religionspsychologie; Kollektive spirituelle Welten – Hilfen und Gefahr

 

Kurs 4:

Auch Krisen haben Bedenkzeiten 

  • Orte für besondere Gespräche: Der Konferenzraum; der runde Tisch, das Meeting in alten Zeiten, mit den Ältesten, das Stammestreffen; eine Unternehmenskonferenz, der Bundestag, die Familienkonferenz

  • Das ‚Ich-bewusstsein‘ als Moderator*in; Allparteilichkeit in Konflikten.

  • Die wichtigste Frage: Was will auch das ‚Böse‘ Gutes?

  • Gut Ding braucht mehrere Anläufe. Umgehen mit ‚Rückfällen‘

  • Theorie: vom Kriegsmodell zur Demokratie

 

Kurs 5:

Alles wirkt, wenn die Vorstellung wirkt 

  • Modelle dafür, wie was wirkt: Fabriken im Körper; ‚Kriege‘?, Gärten, Internet

  • Imaginative Schnell Hilfs Apotheke

  • Fachwissen in Bildergeschichten umwandeln; Individuelle Wirk-Geschichten erfinden

  • Theorie: Gesundheitswirtschaft, Placebo und künstliche Intelligenzen

 

Termine Ausbildungswochenenden 2019  

Datum

Thema

30. März

Kostenfreier Infotag: Dialogische Aktive Imagination – die Ausbildung –mit Bezug unter anderem zu Hypnose, Aufstellungsarbeit, Werteimagination, Focusing u.a.

25.-26. Mai

Grundkurs: Dialogisch – Aktiv – Imaginieren  für eine gute, bedingungslose Selbst-Ernährung: Entspannung in Sicherheit, Kraft aus kostenfreien Quellen; Lebensfreude auch in behindernder Mitwelt

22.-23 Juni

Dialogisch Aktiv Imaginieren für

Selbsterfahrung und Selbstheilung

  • ·         mit den persönlichen Lebenskräften
  • ·         mit den persönlichen Kompetenzen und Talenten
  • ·         mit den Dynamiken der individuellen Lebenssinne

28.-29 September

Dialogisch  Aktiv Imaginieren

  • ·         Um Gespräche mit Symbolen des Jenseits führen
  • ·         Um eine persönliche spirituelle Erfahrungswelt zu gestalten

16.-17. November

Dialogisch Aktiv Imaginieren

  • ·         Gespräche mit dem Unbewussten in Krisen- und Konfliktsituationen führen bei Ängsten, zwanghaftem Verhalten, Beziehungsproblemen u.a.

18.,19. Januar 2020

Dialogisch Aktiv Imaginieren

  • ·         Bei psychosomatischen Prozessen
  • ·         Körperliche Ausdrucksformen psychischer Dynamiken ändern
  • ·         Mentale Wirkförderung bei Medikamenten und Naturheilkunde

  

Individuelle Ausbildung, um DAI, hypnosystemische Kommunikation und Hypnose als eigene Methode oder im Rahmen anderer Methoden zu praktizieren.

Werden im Feld der Kurse angeboten und jeweils persönlich auf Interessen und Möglichkeiten abgestimmt.

 

Organisatorisches

Die Wochenendseminare finden statt Samstag 10.00 bis 18.00 Uhr und Sonntag 9.30 bis 15.30 Uhr und kosten 150,- €.

Bildungscheck und Teilzahlungen sind möglich, maximal 11 Teilnehmerinnen!

Kursort: Praxis Tiemeyer, Gretchenstr. 30 in 30161 Hannover.

Anmeldungen und weitere Informationen direkt bei Gerhard Tiemeyer, Tel.: 05139 278101, E-Mail: tiemeyer@dgam.de