Drucken Zurück

Zertifizierungskurs GesundheitspraktikerIn (BfG)

Beginn: 20.10.2017
DozentIn: Ilona Steinert
Ort: 79104 Freiburg
Kategorie: Zertifizierungskurse Gesundheitspraxis
Weitere
Informationen:
.dgam-freiburg.de

Der Zertifizierungskurs zur GesundheitspraktikerIn ist interessant für alle, die im Bereich Prävention, Gesundheitsaufklärung, Energiearbeit, Selbsterfahrung und Persönlichkeitsbildung arbeiten. Gesundheitspraktiker können im Rahmen ihrer Berufsgestaltung frei und ohne Heilerlaubnis tätig sein. Sie kennen die Verantwortung gegenüber den Klienten und haben sich fachlich und professionell über die Bedingungen des Marktes informiert. Ihr Anliegen ist es, Menschen bei einer bewussten Gesundheitsentwicklung zu unterstützen.

Trainingsinhalte: Rechtsgrundlagen für ein sicheres Arbeiten mit den jeweiligen Methoden in Deutschland: Was darf ich tun? Wie kann ich meine Methode legal anwenden? Wie kann ich sie ehrlich und authentisch anwenden? Formulierung von Texten für die Eigenwerbung und Klienteninformation und Erarbeitung von Standardsituationen in der eigenen Praxis. Kommunikation in der Werbung, im Erstkontakt, in den einzelnen Praxisphasen Der Umgang mit Heilerwartungen und eigenen therapeutischen Interessen Erkennen von Gefährdungen und das verantwortungsbewusste Umgehen mit Problemen und Risiken. Einordnen der eigenen Methode in den rechtlichen Erlaubnisrahmen. Abgrenzung zur ärztlichen, heilpraktischen oder psychotherapeutischen Tätigkeit Individuelle Beratung für die Praxisentwicklung.
Das Seminar findet in einer entspannten Atmosphäre statt. Es werden gemeinsame Positionen erarbeitet und jeder hat die Möglichkeit eigene konkrete Fragestellungen zu bearbeiten.

Voraussetzung: Die Zertifizierung zum/zur Gesundheitspraktiker/in erfolgt bei Nachweis einer abgeschlossenen seriösen Ausbildung aus den Bereichen Selbsterfahrung, Achtsamkeitsschulung, der Naturheilkunde oder humanistischen Therapie.

Abschluss: Die Urkunde für das Führen des Berufstitels "Gesundheitspraktiker/in" wird nach einer Prüfung ausgehändigt. Zweck der Prüfung ist die Sicherheit im Praktizieren der Rahmenstandards, nicht der Nachweis besonderer Methodenqualifikation. Diese weisen die Teilnehmer durch Zertifikate ihrer abgeschlossenen Methodenausbildungen nach. Die Teilnehmer legen Muster ihrer Werbung und Selbstdarstellung vor, in denen sie ihre gesundheitspraktische Arbeitsweise formulieren. Sie erörtern mit der Dozentin an praktischen Beispielen die Unterschiede zwischen Heil- und Gesundheitspraxis. Zusätzlich steht ein Katalog zur Selbsteinschätzung der gesundheitspraktischen Kompetenz zur Verfügung.

Zeitrahmen:  3 Tage

1. + 2. Tag: 10:00-18:00 Uhr

3. Tag: 10:00-15:00 Uhr

Investition: 350,00 Euro

Termin: 20. bis 22. Oktober 2017

Ort: DGAM Regionalstelle, Neubergweg 26 in 79104 Freiburg

Übernachtungsempfehlung: Caritas Tagungszentrum Wintererstrasse 17-19, 79104 Freiburg, Tel.0761 2001801, www.caritas-tagungszentrum.de .

Anmeldungen und weitere Informationen per eMail an freiburg@dgam.de oder Tel.: 0761 38436102.