Drucken Zurück

Butterfly Drops Anwendung

Beginn: 04.11.2017
DozentIn: Martina Wassmer
Ort: 79104 Freiburg
Kategorie: Methoden
Weitere
Informationen:

Die energetische Aromamassage

 

Die "Butterfly Drops Anwendung" als Massagemethode zu bezeichnen, trifft nicht den Kern der Sache. Die angewandten Griffe finden sich in keiner anderen Massageform und sind selbst den Massageprofis erst mal ungewohnt.

Warum ist es so, und was macht diese Anwendung so anders?

Entstehungsgeschichte:

Die Butterfly Drops Anwendung ist eine gelungene Kombination aus dem Wissen über den Geist er ätherischen Öle und Indianischer Energiearbeit.

Das Resultat daraus ist eine tiefe und doch sanfte Möglichkeit den Körper wieder seine Balance genießen zu lassen.

Das geschieht:

Unsere Erfahrung ist: die Wirbelsäule bekommt (bildlich gesprochen) einen Hausputz, Verhärtungen werden weicher und elastischer, Stauungen lösen sich und die Erleichterung lässt uns wieder aufrechter im Leben stehen. Die Essenzen der Öle, die jahrtausende alte Erfahrung der Pflanzen, beginnt mit unserem Innersten zusammen zu arbeiten, ein Resonanzfeld entsteht.

Die Essenzen entfalten sich über die Haut und die Atmung im Körper und seinen energetischen Systemen. Diese Wirkungsweise kann man in Ansätzen auch naturwissenschaftlich begründen. Bedeutsamer für uns ist es, diese Erfahrung zu machen und mit dem Gefühl der tiefen Verbundenheit zur Natur unsere Stärken zu finden.

Die Anwendung:

Wir beginnen die Anwendung mit einem Energieausgleich an den Füssen, danach werden acht verschiedene ätherische Öle mit der Vitaflex Technik in die Fußsohlen eingearbeitet. Bereits jetzt setzt innere Ruhe und Entspannung ein. Danach werden die gleichen Öle wie Regentropfen entlang der Wirbelsäule aufgetropft. Durch sanfte fächerartige Bewegungen mit beiden Händen werden sie auf dem Rücken verteilt, um anschließend mit verschiedenen energetischen Griffen eingearbeitet zu werden. Zum Abschluss wird ein wohligwarmer Wickel auf den Rücken gelegt und die Botschaft der Öle entfaltet sich noch tiefer. Die meisten Menschen empfinden unmittelbar eine tiefe Entspannung oder sie fühlen sich entlasted oder geerdet. Nichts tun außer zu genießen, geschehen lassen, die Seele baumeln lassen - Seele, Psyche und Körper erholen sich.

Der/die Begleiterin achtet genau auf das rechte Maß von Intensität und die Wärme, die für Genießer hier und heute Entlastung und Stärke zugleich fördert.

Für wen kann die Butterfly Drops Anwendung eine sinnvolle Bereicherung sein?

Sicher für: Physiotherapeuten, Masseure, Energetiker, Altenpfleger, Heilpraktiker und einfach Menschen, die es lieben, Ihre Familie und Freunde kompetent zu unterstützen.

Ausbildungsinhalte:

  • Einführung in die Geschichte der Aromatherapie
  • Die verschiedenen Ansätze der unterschiedlichen Schulen
  • Die Herstellung der Öle
  • Was macht ein Öl wirkungsvoll, was verwässert seine Wirkung?
  • Die Wirkungsweisen der in der Butterfly Drops Anwendung verwendeten Öle: Millenia, WarmDown, Oregano, Thymian, Basilikum, Zypresse, Wintergrün, Majoran und Pfefferminze
  • Gefährdungen und gesetzliche Grundlagen
  • Gesunde Kommunikation zwischen Anwender/in und Klient
  • Was muss der Klient vorher wissen, was muss der Anwender/in vorher wissen?
  • Achtsamkeitsübungen und Wahrnehmung der eigenen inneren Haltung
  • Praktische Arbeit mit den Ölen
  • Einführung in die einzelnen Schritte der Technik
  • Zusammenfassung des Arbeitsablaufes
  • Intensive praktische Arbeit
  • Erfahrungsaustausch in der Gruppe


Kosten: 390 Euro inkl. Butterfly Öleset (und Aufbewahrungstasche)

Termine:

  • Samstag 4. November 2017 von 10.00 Uhr bis
  • Sonntag 5. November 2017 um 17.30 Uhr.

Ort: DGAM Regionalstelle Freiburg, Neubergweg 26 in 79104 Freiburg

Anmeldungen und weitere Informationen bitte unter info@aromaschule.de oder Tel. 07664 / 96 14 217.

Bitte mitbringen:

  • 2 große Leintücher
  • 2 Gästehandtücher
  • 2 Handtücher
  • 1 Badetuch
  • 1 Decke
  • 1 Kopfunterlage